25. Mai 2024
Vor ein paar Tagen habe ich mich erneut dabei ertappt, mein Spiegelbild zu kritisieren. Zu dicker Bauch, zu schwabbelige Beine, viel zu viele Narben auf den Knien und Oberschenkeln durch die unzähligen Operationen, … Dann hielt ich inne. Wie kann ich nur im Entferntesten dran glauben, dass es mir besser gehen würde, wenn ich „besser“ aussehen würde? Allein die Überlegung… woher kommt sie? Was will sie mir sagen? Was steht denn dahinter? Wenn es stimmen würde, dass man einen...
14. Mai 2024
Perfektionismus Zwang Psychotrauma Identität
„Ich bin halt Perfektionist/in.“ Ein Satz, den ich wiederholt in meiner Praxis höre, wenn Klienten versuchen, mir zu erklären, warum sie so gestresst sind. Dabei kann Perfektionismus, oder der Hang dazu, wirklich quälend sein. Denn eines ist gewiss, die Perfektion de facto gibt es nicht und somit setzen wir uns damit ein unerreichbares Ziel, welches vor allem eines ganz sicher mit sich bringt: Stress und Frust. Perfektionismus hat einen sehr hohen Preis, er kostet Pausen, Ruhe, Erholung,...
07. März 2024
Zu dick, zu alt, zu schlaff, zu.....?
"Du hattest immer so eine bewundernswerte Disziplin." "Du warst ja immer so durchtrainiert." Bis vor kurzem haben mich diese Aussagen beschämt, wenn ich mich im HEUTE im Spiegel betrachtet habe. Ein innerer Kampf wurde losgetreten, Rechtfertigungen drängten sich auf, über 50 Operationen hätten es unmöglich gemacht, auf dem Level weiter zu trainieren. Aber ist das die Wahrheit? Die Wahrheit ist: „ich war schwer krank!“ Und damit meine ich nicht die Schmerzen, die ich jahrelang hatte,...
17. Dezember 2023
Trauma Körper Psychotrauma Therapie
Warum Heilung nicht gelingen kann, solange wir glauben, einen Körper zu haben. Wie bitte? Aber wir haben doch einen Körper... ich sehe das mittlerweile nicht mehr als ein „Haben“, vielmehr ein „Sein“. Unsere Gesellschaft, unsere Prägung hat uns das Missverständnis gelehrt, dass wir in unserem Körper Gast sind und ihn tunen und verändern könnten, als wäre er ein Vehikel. Na gut, dann versuch doch bitte mal deinen Körper zu verlassen und dir einen Neuen anzuschaffen... Geht...
05. Oktober 2023
Achtung! Dieser Blog beschäftigt sich mit Trauma und malignem Narzissmus. Wenn dich diese Themen triggern, achte beim Lesen bitte gut auf dich und deinen Selbstschutz.
03. Oktober 2023
"Selber Schuld" oder "Schweigen schützt den Täter"
Achtung! Dieser Blog beschäftigt sich mit Trauma und Missbrauch. Wenn dich diese Themen triggern, achte beim Lesen bitte gut auf dich und deinen Selbstschutz.
16. Dezember 2022
Selbstmitgefühl Psychotrauma IoPT Verena Gritsch Wiens 1190 Coaching Traumatherapie
In meiner Arbeit merke ich immer wieder, wie schwer wir uns tun, uns selbst Mitgefühl entgegen zu bringen. Wir rechtfertigen die Handlungen unserer Eltern gerne damit: Sie wussten es nicht besser, sie hatten selbst eine schwere Kindheit, sie haben ihr Bestes gegeben, sie haben sich immerhin bemüht etc. Diese, im ersten Moment erwachsen anmutende Haltung, kann aber tückisch sein, wenn es um die Aufarbeitung traumatischer Erlebnisse aus der Kindheit geht. „Meine Mutter musste hart arbeiten,...
24. November 2022
Coaching Nein sagen ja zu mir selbst 1190 Wien Verena Gritsch Psychotrauma
Ist dir schon einmal aufgefallen, wie viele Ratgeber, Experten und Coaches es gibt, die dir das „nein“-sagen beibringen wollen? Hast du es auch schon versucht? Kennst du das Gefühl, nicht rechtzeitig „nein“ gesagt zu haben und ärgerst dich dann darüber, dass du „nicht bei dir geblieben“ bist?
29. März 2021
Freiheit Beziehung Selbstwert Liebe
Kann man in einer Beziehung überhaupt frei sein? Oder ist man es überhaupt erst, wenn man in einer ist? Ist es wenn ich mich binde, nicht das Ende meiner Freiheit? Wie viele Kompromisse muss / darf / kann ich eingehen, damit ich mich noch immer frei fühle, obwohl ich einen Partner habe? Verliere ich meine individuelle Freiheit, wenn ich mich auf eine Beziehung einlasse? Das sind ganz schön herausfordernde Fragen, mit denen wir uns beschäftigen dürfen, wenn wir auch nur einen Funken eines...
04. März 2021
Was zählt wirklich in unserem Leben, was zählt in DEINEM Leben, was macht dich zufrieden? Was lässt dich am Abend glücklich einschlafen? Der Partner, in dessen Armen du liegst? Das Auto, welches in deiner Garage steht? Der berufliche Erfolg, der dich gut fühlen lässt und dir das Geld am Konto beschert, welches dich im wahrsten Sinne des Wortes „ruhig schlafen“ lässt? Interessanterweise sind wir alle ziemlich mies darin einzuschätzen, was uns ECHT zufrieden macht. Klar voran wird...

Mehr anzeigen