22. Mai 2019
Back to the roots. Ein Besuch in den Tälern der Glaubenssätze. Mit so mancher „Begegnung“ hatte ich ja gerechnet, als ich mich nach über 5 Jahren wieder mal auf machte in Richtung Elternhaus, Heimat, Herkunftsort. Mit mancher Lehre hatte ich gerechnet, nicht mit der, WIE extrem Glaubenssätze und Glaubensmuster sein können. Als Coach ist es meine tägliche Arbeit, meine tägliche (eigentlich Lieblings-)Beschäftigung Glaubenssätze zu suchen, zu finden, zu lösen, mit meinen Kunden...
15. April 2019
Bist du manchmal „grundlos“ müde? So plötzlich zwischen 13:00-15:00 Uhr? Oder wachst du immer um 03:00 Uhr auf? Oder musst immer um 04:00 Uhr in der Nacht aufs WC? Hast Nackenverspannungen und schreibst diese deinem Schreibtischjob zu? Oder am Wochenende Migräne?... Warum ist das so? Wir bemühen uns oft sehr für andere da zu sein, verlieren oft die eigenen Bedürfnisse aus den Augen, nehmen uns vor „dann“ Zeit für uns zu haben, ignorieren die ersten Warnzeichen, dass unser...
22. Februar 2019
Bild von Arun Sharma
Der Spruch: „Wenn du jeden Tag immer nur dasselbe tust, wirst du auch immer nur dasselbe bekommen.“ – ist allseits bekannt und so glaubt so ziemlich jeder, der ihn liest, dass durch Strategieänderung auch automatisch eine Änderung der Lebenssituation eintreten wird, oder sich zumindest eine Änderung der Gefühlslage herbeizaubern lässt. Soweit, so richtig. Wo ich aber den Haken an der Sache immer wieder erkenne und viele – in meiner Praxis – betreue, ist die Tatsache, dass der...
06. Februar 2019
Oft fühlen wir uns gekränkt, weil uns Menschen, die wir sehr gerne haben in unseren Augen "falsch" sehen. Sie reduzieren uns oft auf Etwas, was wir nicht sind, sehen in uns jemanden, der wir nicht sein wollen und so kommt es dazu, dass wir uns ausgenutzt fühlen und es vielleicht sogar werden. Umgekehrt kann es sein, dass wir diese Person sehr gern haben, oft sogar lieben und es entsteht ein fürchterliches Ungleichgewicht in Geben und Nehmen, welches verletzt und schmerzt. Wir versuchen oft...
14. Dezember 2018
Wo und wie entstehen eigentlich unsere Emotionen? Unsere Gefühle? Und was ist eigentlich der Unterschied zwischen Gefühlen und Emotionen? Wir wissen kaum wo der Unterschied liegt und doch gibt es ihn. Gefühle und das was wir fühlen sind der Ausdruck der Seele, Emotionen sind treibende Kräfte, die uns dann zu etwas bewegen. So ist wohl die bekannteste Emotion die Liebe. Emotionen wie Wut, Mitgefühl, Freude, Bewunderung aber auch Eifersucht, Neid oder Hass sind so gesehen „nur“...
10. November 2018
Wann warst du das letzte Mal so richtig wütend? Wütend auf deinen Chef, deinen Partner, deine Freundin, deine Eltern... Hat jemand so richtig deine Grenze überschritten? Dich gekränkt, dir Unrecht getan? Dich in deinen Grundmauern erschüttert und das vielleicht sogar noch auf ganz hinterlistige Weise? Du ärgerst dich über das Verhalten des Autofahrers vor dir, über die Bürokratie, die dir den letzten Nerv raubt, deine Kinder, die ihre Sachen rumliegen und sich bedienen lassen? Ärger...
08. November 2018
Täglich besteht meine Arbeit auch daraus, meinen Kunden aufzuzeigen, dass ihr Wille freier ist, als sie oft denken! Der freie Wille gehört zum Inventar der Menschheit! Ich höre in den Gesprächsstunden immer wieder: „Ich kann nicht, weil...“ Kann die jeweilige Person wirklich nicht? Natürlich könnte sie! Sie will nur nicht! Ein Beweis des freien Willens. Sie entscheidet sich für etwas. Schließlich sitzt niemand vor mir und behauptet, er oder sie könne keine Eier legen. Dann müsste...
03. Oktober 2018
Als Energetikerin, Kinesiologin und Mentaltrainerin wird mir diese Frage täglich gestellt und ich hadere sehr häufig mit der Antwort, denn die richtige Antwort wäre eigentlich: "NEIN". Ich helfe nicht direkt, ich helfe indirekt, indem ich Impulse setze, entweder körperlich, energetisch oder seelisch um die Selbstheilungskräfte, die in jedem schlummern, zu aktivieren. Ich lebe in dem Glauben, dass jeder Mensch sich selbst heilen kann. Jeder Mensch trägt die Ressourcen in sich, das Beste...
13. August 2018
Mein Blick auf den Körper hat sich, seit ich Kinesiologin bin, sehr gewandelt. War ich vorher auch darauf fokussiert, z.B. meine eigenen Wehwehchen möglichst schnell loszuwerden, so weiß ich nun, dass ich viel fundierter denken und viel achtsamer handeln muss, wenn ich dauerhaft eine Lösung finden möchte, um „schmerzfrei“ zu sein. In unserer westlichen Welt sind wir sehr nach außen orientiert. Wirtschaftliches Wachstum, schnelles Weiterkommen, Leistungs- und Effizienzsteigerung sind...
02. August 2018
Wir werden uns ja in jeder BOBA (Body in Balance)-Stunde wie bereits angekündigt, sei es durch Meditation, als auch durch gezielte physische und spirituelle Übungen unter anderem (!) einem Chakra widmen. Denn BOBA hat vor allem ein Ziel: Geistige und körperliche Flexibilität und Stabilität. Daher lohnt sich wirklich ein genauerer Blick in die Welt der Chakren. Denn, Chakren können sich – wie Meridiane – nicht nur auf die seelisch, geistige, sondern auch auf die körperliche Gesundheit...

Mehr anzeigen